Sie sind hier: Therapien  » Ozontherapie
Ozontherapie
Ozontherapie          

Wie wirkt Ozon im menschlichen Körper?
In der Medizin werden die verschiedenen Eigenschaften des Ozon sinnvoll eingesetzt:

  1. bakterizide Wirkung: es vernichtet Bakterien, dadurch z.B. Reinigung von schmierig-eiternden Wunden, Furunkeln, auch Ulcus cruris
  2. viruzide Wirkung: es vernichtet Viren, daher der hocheffektive Einsatz bei viralen Infekten, wie etwa auch bei der Hepatitis oder beim Herpes zoster/simplex.
  3. fungizide Wirkung: es vernichtet Pilze, daher die positive Wirkung bei therapieresistenten Pilzinfektionen verschiedenster Lokalisation
  4. granulationsfördernde Wirkung: es heilt das Gewebe, trägt zur schnelleren Wundheilung bei
  5. durchblutungsfördernde Wirkung: daher der Einsatz bei Durchblutungsstörungen des Hirns, des Herzens, der Peripherie (Arterielle Verschlußkrankheit)
  6. senkende bzw. normalisierende Wirkung: auf verschiedene Blutinhaltsstoffe, z.B. Fette (Arteriosklerose), Harnsäure (Gicht), Blutzucker (Diabetes mellitus) Kreatinin (Nierenerkrankungen)
  7. entgiftende Wirkung: auf Leber und Niere
  8. schmerzlindernd: daher in der Rheumatherapie und in der Krebstherapie einsetzbar.

» zurück

Naturheilzentrum - Petra Janke & Kollegen · Lintorfer Str. 8 · 40878 Ratingen ·
Tel. 02102 - 3097499 · Fax 02102 - 3097495 · info@naturheilpraxis-am-angerbad.de
Startseite
Diagnostik
Therapien
Ernährungsberatung
Naturkosmetik
Empfehlungen
Kontakt
Impressum
» Anamnese
» OligoScan
» Iris- und Antlitzdiagnostik
» Thermoregulations
   Diagnostik
» Dunkelfeldmikroskopie
» Wärmebildkamera
» Colon-Hydro-Therapie
» Chelattherapie
» Oxyven-Behandlung
» Ozontherapie
» Luffa-Kur
» Mikroimmuntherapie
» Naturheilkundliche     Entgiftungs- und     Ausleitungstherapien
» Dorn-Breuß-Methode
» Klassische Homöopathie
» Ohrakupunktur
» Baunscheidt-Therapie
» Schüßler-Salze
» Zytoplasmatherapie
» Literaturempfehlungen
» Nützliche Links